Mosterei BINNINGER kauft Mölle Grundstück

Nördlingen - Die Mosterei BINNINGER am Reuthebogen hat das gesamte Grundstück der in unmittelbarer Nachbarschaft liegenden Firma Getränke Mölle gekauft und will im kommenden Jahr darauf einen modernen Getränkemarkt errichten. Dies sagte BINNINGER - Geschäftsführer Karl Altmann im Gespräch mit unserer Zeitung.

Dessen ungeachtet werde der Betrieb bei Mölle in der bisherigen Form weiter laufen. „Wir haben nur das Grundstück erworben und nicht die Firma Mölle“, stellte Altmann klar, um möglichen Spekulationen zuvorzukommen.

Insgesamt beträgt die Größe des Grundstückes rund 6700 Quadratmeter. Rund 2000 davon sind nicht bebaut. In diesem Abschnitt soll der Getränkemarkt mit einer entsprechenden Anzahl von Parkplätzen entstehen.

„Wir platzen an unserem Standort aus allen Nähten“, begründet Karl Altmann den Erwerb des Mölle-Areals. Künftig wolle er Technik und Verkauf trennen. „Die technischen Einrichtungen bleiben im alten Bereich, im Neubau werden wir künftig unsere vielfältigen Produkte anbieten.“

Für den neuen Markt, der eine Verkaufsfläche von 600 bis 700 Quadratmeter haben wird und vom Reutheweg durch eine neu zu schaffende Zufahrt her angefahren werden kann, plant die Firma BINNINGER eine umfangreiche Sortimentserweiterung. So sei unter anderem eine „Gesundheitsecke“ mit entsprechenden Produkten ebenso vorgesehen, wie eine „Geschenkecke“ mit dekorativen Geschenkkörben in den unterschiedlichsten Ausführungen, betont Karl Altmann, der von rund 500 verschiedenen Sorten an alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken spricht, die sein Unternehmen im Angebot hat.

Rieser Nachrichten vom 24.04.2010, von Bernd Schied

zurück zur Bildergalerie

 
www.natürlich-binninger.de